Atem-, Stimm- und Gesangsunterricht im

Vocalcenter Bonn

Lievelingsweg 82, 53119 Bonn

2. "Bunter Abend" des Vocalcenter-Bonn

Fotos vom Bunten Abend 2008

image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1 image #1

Auch in diesem Jahr gab es für die Sängerinnen und Sänger des Vocalcenter-Bonn wieder die Möglichkeit, ihr fortgeschrittenes Können unter professionellen Bedingungen darzustellen. 132 Personen Publikum brachten den Saal des Anno Tubac zum Toben und die Stimmung war unglaublich schön! Gesangscoachin Sigrid Haverkamp führte auf ihre charmante, persönliche Weise durch den Abend und gab selbst eine kleine Darbietung ihres Könnens. Besonderes Highlight des diesjährigen "Bunten Abends" war die Begleitung durch die Band "Nightingale", die Sigrid Haverkamp schon seit vielen Jahren live auf den "Brettern, die die Welt bedeuten" begleitet. Obwohl der Kontrabassist Gregor Lindemann wegen heftiger Bronchitis & Fieber ausfiel, spielte die Band alle Songs in hervorragender Qualität. Nicht zuletzt weil sich Cellist Mathias Kaufmann spontan das Cello unter den Arm klemmte und viele Passagen als Bassist übernahm. Unvergesslich, wie sein Cellospiel den Song "Metisse" untermalte.

Ein weiterer Höhepunkt war natürlich das außergewöhnliche Gitarrenspiel von Igor Lazarev, der gefühlvoll und mit brennender Leidenschaft durch sein virtuoses Können den Sänger/innen zuspielte. Nicht minder hielt Percussionist Andreas Percus die Band zusammen und setzte Akzente durch groovige Rhythmen und ausgefallene Sounds. Alles in allem also wiederholt ein unvergesslich schöner Abend mit wunderschöner Musik, gesungen von wunderschönen Stimmen. Es gab Anfänger, die erst einige Stunden Unterricht hatten, und es gab erfahrene Stimmen, die schon einige Konzerte an Erfahrung mit sich brachten. Wir freuen uns schon heute auf den nächsten "Bunten Abend" und sind gespannt, wie dann das Motto lauten wird ...

Zurück